Rundwanderung Möggers

Möggers, ein kleines Dorf am Nordhang des Pfänders auf 940 Meter Höhe, war der Ausgangspunkt für die letzte Seniorenwanderung dieses Jahres. Bei strahlendem Winterwetter und bester Fernsicht zogen die 14 Wanderer los auf die 5-stündige Rundtour.
Nach kurzem Abstieg zum Riedbach führte der Weg hinauf zum Gehöft Geigers. Von einem Wasserreservoir aus genoss man den tollen Blick über Oberschwaben und den nördlichen Bodensee mit der Insel Lindau und der Bregenzer Bucht. Majestätisch grüßte der Säntis herüber über dem Appenzeller Vorland. Kurz vor 12 Uhr erreichten wir die Ortschaft Lutzenreute, wo sich einige noch mit Bergkäse aus der dortigen Sennerei eindeckten.
Auf schneebedecktem Sträßchen ging es nun weiter in Richtung Hochberg. Eine überdachte Terrasse am Fesslerhof lud zur Mittagsrast ein. Ein wahrlich schöner Platz für die Pause. Im kleinen Laden des Hofes konnte noch heißer Kaffee sowie leckere Wurstprodukte erworben werden.
Von hier ging es nun auf dem Käsewanderweg steil hinauf auf die Hochfläche des Hochbergs (1069 m). Eine totale Rundumsicht konnte man von hier oben genießen. Im Osten die Nagelfluhkette, dahinter die bekannten Allgäuer Berge, im Süden die Berge von Bregenzer Wald und Lechquellengebirge, weiter westlich Motafon und Alviergruppe und westlich davon das Säntisgebiet – alles schon schön verschneit.
Ein kurzer Abstieg führte von hier hinunter zum Wanderweg Richtung Bromatsreute und der Ulrichskapelle. Immer am Hang entlang führte der Weg durch lichtes Waldgebiet mit riesigen Tannen und Fichten vorbei an einigen Tobeln und Schluchten in nordöstlicher Richtung bis zur Ulrichskapelle. Zuvor gab es eine letzte kleine Rast beim Wanderheim von Bromatsreute.Nach kurzem Anstieg von der Kapelle aus erreichten wir den Waldrand direkt über Möggers. Nach letztem Aussichtsgenuss war man 10 Minuten später um Punkt 15.00 Uhr bei den Autos.
Mit einer Einkehr bei Kaffee und Kuchen in Diepoldshofen wurde diese herrliche Wanderausfahrt beschlossen.

Bericht: Siegfried Wehrle
Bilder: Konne

Tourenberichte 2019